Mit Farben erzählen

Vorstellung von Capture One 21

Die Bearbeitungssoftware, um die Kraft der Farbe auszuschöpfen

Was ist die Kraft der Farbe? Das ist eine Frage, die die Entwicklung unserer Bildbearbeitungssoftware vorangetrieben hat – und warum wir seit 2003 die Grenzen der Farbbearbeitung und Reproduktion überschritten haben. Um das Potenzial der neuesten Capture One-Version zu erkunden, haben wir professionelle Fotografen aufgefordert, eine Farbe zu nutzen, die uns etwas über ihre Welt erzählt.

Die blaue Geschichte

 

Süßwasserquellen von Jennifer Adler

Als "Wissenschaftliche Storytellerin" ist Jennifer Adler eine Fotojournalistin und Meeresökologin, die ihre Karriere damit verbracht hat, die Welt zu bereisen und aquatische Ökosysteme in einem sich verändernden Klima zu dokumentieren. Aber als die Pandemie zuschlug, blieben ihre Aufträge aus.

“Es ist Teil meiner Identität, Geschichten zu erzählen und im Wasser zu sein, also fühlte es sich an, als würde ein Teil von mir fehlen", sagt die Wissenschaftlerin und Fotografin von ihrer Basis in Florida, USA.

Kürzlich kehrte sie in ihr Fotoarchiv zurück, um Bilder eines laufenden Projekts neu zu bearbeiten: die Dokumentation von Floridas "gin-clear" Süßwasserquellen, mit dem Ziel, die Einheimischen mit dem vergessenen Süßwasser zu verbinden, das unter ihren Füßen fließt.

“Normalerweise habe ich nicht die Zeit, ein Langzeitprojekt neu zu bearbeiten - es fühlt sich wichtig an, diese Fotos erneut zu betrachten und zu überdenken, wie ich die Geschichte der Quellen erzähle, besonders weil die Dokumentation von Veränderungen in der Umwelt eine fortlaufende Geschichte ist."

Entdecke die neuen Funktionen in Capture One 21 (14.1)

 

"Die Farben richtig hinzubekommen, kann dem Betrachter das Gefühl geben, mit mir dort zu sein, genau wie ich es gesehen habe."

- Jennifer Adler

 

Neue kreative Fähigkeiten lernen

Die Pandemie gab Jennifer auch die Möglichkeit, die Bearbeitung ihrer alten Fotos mit Capture One 21 auszuprobieren - und so neue Fähigkeiten in der Nachbearbeitung zu erlernen, um ihr wissenschaftliches Storytelling zu unterstützen.

Willst Du Deine Kenntnisse in der Bildbearbeitung ausbauen? Schau Dir unsere kostenlosen Tutorials an.

"In Lightroom würde ich nur mit Weißabgleichs-Schiebereglern arbeiten. Capture One's Advanced Color Editor macht den Unterschied. Ich kann jede Farbnuance - Lichter, Schatten und Mitteltöne - präzise steuern und die Farben so hinbekommen, dass sie genau so aussehen, wie ich sie im echten Leben gesehen habe."

"In der Unterwasserfotografie gibt es oft viel Gegenlicht - der Korrekturpinsel ist ideal, um dieses zu entfernen; er funktioniert besser als jede andere Bildbearbeitungssoftware, die ich bisher benutzt habe. Wasser kann auch Weiß- und Schwarztöne auf einem Foto gedämpfter erscheinen lassen, sodass ich die Intensität und den Kontrast erhöhen kann."

Durch die Perfektionierung der Farbe, sagt Jennifer, kann sie ihr Publikum besser zu den Süßwasserquellen mitnehmen.

"Viele Menschen werden die Quellen nie aus erster Hand sehen. Ich versuche, die Schönheit im Zerfall einzufangen - ein Foto, das traurig, aber schön ist, kann jemandem helfen zu erkennen, dass ein Ökosystem in Schwierigkeiten ist und ihn inspirieren, es zu schützen. Eine Menge dieser Arbeit passiert unter Wasser, aber es braucht auch die richtige Bearbeitung von Farben und Kontrasten, um ein Bild wirklich zu jemandem sprechen zu lassen."

Inspiriert, deine Farbgeschichte zu kreieren? Lade Dir eine kostenlose Testversion von Capture One 21 herunter.

Geschichten erzählen mit Blau

"Für Jennifer ist die Farbe Blau entscheidend für ihr Storytelling. "Wenn ich in Blau eintauche, bedeutet das, dass ich von Wasser umgeben bin. Mein kreativer Prozess hängt davon ab, ob ich im Wasser bin. Ich bin ein ganz anderer Mensch unter der Oberfläche."

Blau erzählt auch die Geschichte der Quellen. "Frischwasser ist oft klarer als das Meer. Als Fotojournalistin ist es wichtig, dass ich die Klarheit des Wassers originalgetreu darstelle, damit ich den Menschen zeigen kann, wie sich die aquatische Umwelt im Laufe der Zeit verschlechtert."

Aber Blau in Wasser einzufangen, ist keine leichte Aufgabe. "Wasser ist etwa 800-mal dichter als Luft und absorbiert Licht schnell. Die Farben beginnen zu verschwinden, wenn Du absteigst - Rot ist die erste Farbe, die verschwindet, dann Orange, dann Gelb auf etwa 20 Metern."

"Indem du diese Farben wieder nachbearbeitest, kannst Du helfen, den grünlich-blauen Stich zu vermeiden, der oft in Unterwasserfotos dominiert. Die Farben richtig hinzubekommen, kann dem Betrachter ein Gefühl geben, als ob er mit mir dort wäre, genau so, wie ich es gesehen habe."

 

Jennifer nutzte Capture One 21, um ihre Bilder zu bearbeiten. Hier kannst Du eine kostenlose Testversion herunterladen.

Entdecke die Farbmöglichkeiten mit einer kostenlosen Testversion

 

Blau - die seltenste Farbe

Die seltenste Farbe in der Natur, Blau, ist schwer zu bestimmen. Die Griechen und Römer hatten kein Wort dafür, während die alten Ägypter blaue Edelsteine so sehr liebten, dass sie das erste synthetische blaue Pigment herstellten. Blauer Färbemittel und blaue Farbe waren im frühneuzeitlichen Europa so teuer, dass nur die Reichsten sie sich leisten konnten, aber sie wurde schließlich die Farbe des beliebtesten Kleidungsstücks der Welt - der Jeans. In den 1950er Jahren erfand der französische Künstler Yves Klein seinen eigenen Blauton - und inspirierte damit die Kreativen von heute, diese einzigartige Farbe immer wieder neu zu erfinden.

Die grüne Geschichte

 

Grün essen – eine Idee von Maciek Miloch

Stillleben- und Food-Fotograf Maciek Miloch hat diese spielerische Serie über seinen Anpassungsmechanismus während der COVID-Pandemie geschaffen - Trostessen (Comfort Food).  

"Grün bedeutet normalerweise gesundes Essen - ich habe dem Ganzen eine Wendung gegeben und es zum Symbol für Süßigkeiten gemacht. Die Fotos zeigen auch eine Mischung aus Home-Office- und Food-Settings, die sich für mich zu vermischen begannen, als ich mehr von zu Hause aus arbeitete."   

Da Polen im Lockdown war und auch die Geschäfte geschlossen waren, arbeitete der in Warschau lebende Kreative mit nur zwei Kollegen zusammen. Er verließ sich auf seine persönliche Vintage-Kollektion, um dem Shooting ein Retro-Gefühl zu verleihen. Maciek kreierte auch ein DIY-Set, indem er seinen Arbeitsbereich in verschiedenen Grüntönen mit Gold- und Kupfertönen bemalte.  

;""Als die Pandemie das erste Mal zuschlug, fühlte ich mich wie gelähmt - aber langsam kehrte mein kreatives Denken zurück. Bei diesem Shooting ging es darum, mit dem, was verfügbar ist, kreativ zu sein.“ 

 

 

 

"Ich hatte Angst vor Grün - das hat mich aus meiner Komfortzone geholt. Das menschliche Auge kann mehr Nuancen von Grün erkennen als bei jeder anderen Farbe,  also musste ich es genau richtig hinbekommen.  Aber letztendlich finde ich es eine hoffnungsvolle Farbe, lebendig und positiv.” 

Maciek Miloch

Entdecke die Werkzeuge, die Deine Farbkreationen bereichern

Maciek Miloch - The Green Shoot

Blicke hinter die Kulissen

Grün – die komplexe Farbe

Mit fast 30 Schattierungen kann der Mensch Grün besser sehen als jede andere Farbe. Es ist das, was unseren Vorfahren geholfen hat, verschiedene Pflanzen zu identifizieren - und warum visuelle Kreative must hart daran arbeiten, den richtigen Ton zu treffen. Grün steht oft in Verbindung mit guter Gesundheit, kann aber auch töten - im 19.Jahrhundert Menschen starben nach dem Tragen von beliebten grünen Stoffen, die mit Arsen gefärbt wurden. Aber mit seiner Verbindung zur Natur wird Grün immer ein kraftvolles Symbol für neues Leben und den Schutz unseres Planeten sein.  

Die Geschichte von Rot

 

Solaris by Michelle Watt

Während der COVID-Pandemie fand sich die in New York lebende Modefotografin Michelle Watt auf der anderen Seite des Landes wieder, als die Brände in Kalifornien wüteten. Ihre Serie ist von Stanislaw Lem's Roman Solaris inspiriert.

"Eine Frau ist auf einem Raumschiff gefangen, das einen geheimnisvollen Planeten umgibt, der Simulationen von sich selbst und ihrer Vergangenheit auslöst. Sind diese Figuren echt oder in ihrer Vorstellung?"

Weit entfernt von ihrem Studio, greift Michelle auf ein Model und ein selbstgebautes Set in einem verlassenen Büro zu. “Es wurde inspiriert von meiner Erfahrung mit der Pandemie - ich habe mein Leben in New York unterbrochen, um bei meiner Familie in San Francisco zu sein. Inmitten von Waldbränden und sozialen Spannungen fühle ich mich entfremdet und gefangen, während sich die Außenwelt giftig anfühlt. Neue und alte Versionen von mir selbst kollidieren, während ich darum kämpfe, die neue Normalität anzunehmen."

"Rot steht für Hitze, die auch bei kalter Luft stark bleibt. Es ist das Gefühl in Deinem Herzen, dass jemand, den Du liebst, in der Nähe ist, auch wenn er im wirklichen Leben weit weg ist. Rot ist manchmal unerträglich. Wenn Blau der Schutz ist, ist Rot die Stärke."

- Michelle Watt

Entdecke die Werkzeuge, die Deine Farbkreationen bereichern

Michelle Watt - The Red Shoot

Blicke hinter die Kulissen

Die älteste Farbe.

Menschen erzählen seit jeher Geschichten mit Rot. Es ist die erste Farbe, die Neugeborene sehen – und die erste Farbe, die wir verwendet haben, um Kunst an alten Höhlenwänden zu schaffen. Sie repräsentiert alle unsere stärksten Gefühle, wie Wut oder Liebe. Und von Coca Cola bis Netflix, Marken lieben es, Rot zu verwenden, um sich abzuheben. Rot lässt unsere Herzen sogar schneller schlagen - womit es eine der stärksten Farben von Allen ist

Werde Teil unserer Community

Nimm an der #capturecolors Challenge teil

Wie interpretierst Du die Farbe Grün? Teile Deine Fotos mit dem Hashtag #capturecolors auf Instagram und erhalte so die Chance, in unsere Community-Galerie aufgenommen zu werden.

Capture One 21

Eine leistungsstarke Farbmaschine. Und darüber hinaus.

Ein revolutionäres Speed-Edit-Tool. Ein Dehaze-Schieberegler für ein möglichst klares Bild. Und mit den neuen Farbprofilen sehen selbst die schwächsten Farbtöne genau so aus, wie sie bei der Aufnahme des Bildes waren.